Pfarrbücherei St. Paulus

Öffentliche Bücherei für alle, die gern lesen

Sie lesen gern einen spannenden Roman oder wollen sich vor Ihrem Urlaub über Ihr Reiseziel informieren?
Sie suchen interessante und aktuelle Bücher für Ihre Kinder? Vielleicht haben Sie aber auch Lust auf ein Back- oder Kochbuch oder ein spannendes Hörbuch?
Oder Sie suchen ein Hörspiel für Ihre Kinder oder ein Spiel für die ganze Familie?
Dann lohnt sich für Sie ein Besuch in der Kath. Öffentlichen Bücherei St. Paulus, die Sie im
Pfarrheim gleich neben der Kirche in den hinteren Räumen finden.

Unsere Öffnungszeiten:
mittwochs 16.00 Uhr – 17.30 Uhr
sonntags 9.30 Uhr – 12.00 Uhr


Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot:
  • etwa 3.000 Bücher, darunter ca. 1400 Romane

  • spannende und lustige Bücher für die Kleinsten

  • Kinder- und Jugendromane, auch für Leseanfänger

  • Sachbücher über Natur, Geschichte und Technik

  • Bücher mit religiösen Themen

  • Reiseführer und Bildbände

  • Back- und Kochbücher

  • Bastelbücher

  • Aktuelle Gesellschaftsspiele

  • Hörbücher für Kinder und Erwachsene

Außerdem ist unsere Bücherei ein beliebter Treffpunkt zum Austausch von Neuigkeiten und natürlich zum Plaudern.
Was kostet Sie die Mitgliedschaft in der Kath. Öffentlichen Bücherei St. Paulus?
Nichts, da wir weder eine Aufnahme- noch eine Ausleihgebühr erheben.
Als besonderen Service bieten wir Ihnen an, jedes im Handel erhältliche Buch zum Ladenpreis bei uns zu bestellen. Für jede Bestellung wird uns eine Quote gutgeschrieben, die wir dann wieder in Bücher umsetzen können, was letztlich Ihnen als Leser zu Gute kommt.
Unsere Bücherauswahl wird ständig durch Neuerscheinungen ergänzt, so dass Sie auch aktuelle Bestseller bei uns finden. Unser Bücherflohmarkt bietet Ihnen die Möglichkeit, aussortierte, aber noch gut erhaltene Bücher für wenig Geld zu erstehen.
Wir hoffen, mit unserem Angebot das Interesse aller Gemeindemitglieder zu wecken. Außerdem möchten wir auch die vielen Neubürger in unserer Gemeinde auf uns aufmerksam machen und hoffen, den einen oder anderen einmal bei uns begrüßen zu dürfen.
Uns liegt Ihre Zufriedenheit am Herzen, darum setzen wir uns dafür ein, dass Sie sich Ihre Lesewünsche bei uns erfüllen können.

Kinderecke

Ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit ist die Leseförderung für Kinder. Wir arbeiten eng mit den Kindergärten unseres Seelsorgebereichs, deren Gruppen regelmäßig die Bücherei besuchen und Bücher ausleihen. Dabei geht es auch darum, Kinder schon früh im Umgang mit Büchern und Bibliotheken vertraut zu machen und die Freude am Lesen zu wecken. Besonders hervorzuheben ist hier die Aktion "bibfit".

Aktion "bibfit":

Die Aktion "Ich bin Bib(liotheks)fit – der Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder" ist eine Leseförderungsaktion für Kindergartenkinder. Kleine Gruppen unserer Kindergärten besuchen zusammen mit ihren Erzieherinnen die Bücherei und lernen in vier aufeinander folgenden Veranstaltungen sich in der Bibliothek zurechtzufinden und das Medienangebot zu nutzen. Sie erfahren, wie man Bücher aussucht und ausleiht, und nehmen an einer Führung durch die Bücherei teil. Vorlese- und Ausmalaktionen runden das Angebot ab. Als krönenden Abschluss erhält jedes Kind im Rahmen einer kleinen Feier seinen Bibliotheksführerschein, der "bescheinigt", dass es an den Veranstaltungen teilgenommen hat.

Die Aktion "bibfit" wird in vielen KÖBs durchgeführt und hat bisher eine durchweg positive Resonanz gezeigt. Im Jahr 2007 wurde die Aktion mit dem "Auslese-Preis" der "Stiftung Lesen" ausgezeichnet. Weitere Infos auch auf www.bibfit.de.

Lesestart

Drei Meilensteine für das Lesen

Lesestart 1-2-3“ ist ein bundesweites Programm zur frühen Sprach- und Leseförderung für Familien mit Kindern im Alter von einem, zwei und drei Jahren. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und von der Stiftung Lesen durchgeführt. 

Das aktuelle Lesestart-Set für Dreijährige gibt es bei teilnehmenden Bibliotheken.

Die Lesestart-Sets für Einjährige und für Zweijährige gibt es bei teilnehmenden Kinder- und Jugendarztpraxen bei der U6- und der U7-Vorsorgeuntersuchung.

Buchausstellung

Anschauen, bestellen und verschenken …

diese Möglichkeit geben wir Ihnen mit unseren Buchausstellungen.

Dabei sind unsere Schwerpunkte einerseits die Erstkommunion, anderseits das Weihnachtsfest.

Hier gehört ein Buchgeschenk einfach dazu!

Die Auswahl mit Geschenken zur Erstkommunion stellen wir im Frühjahr, frühzeitig vor dem Fest, in den Räumen der Bücherei aus. Dort finden Sie im November auch die wesentlich umfangreichere Weihnachtsbuchausstellung. Hier können Sie während der Ausstellung entscheiden, was Sie Ihren Lieben auf den Gabentisch legen.

Bei Kaffee und Kuchen können Sie sich in Ruhe umschauen.

Schauen Sie doch einfach mal rein.


Benutzungsordnung

Muss das sein?“, werden Sie vielleicht fragen, wenn für die verspätete Rückgabe von entliehenen Medien eine Gebühr von 0,50 Euro pro Woche und Medien erhoben wird.
Wir haben eine Büchereiordnung zu der tatsächlich auch diese Regel gehört.

Benutzungsordnung der Katholischen öffentlichen Bücherei St. Paulus
  • Die Bücherei ist eine öffentliche Einrichtung der Kirchengemeinde.

  • Die Benutzung der Bücher ist gebührenfrei. Bei Überschreitung der Leihfrist wird eine Versäumnisgebühr nach der jeweils gültigen Gebührenordnung erhoben. (siehe unten)

  • Bei der Anmeldung wird ein Benutzerausweis ausgehändigt. Hierzu ist die Vorlage eines Personalausweises notwendig

  • Bei Kindern bis einschließlich 15 Jahren ist die Anmeldung durch Erziehungsberechtigte notwendig. (Anmeldeformulare sind in der KöB erhältlich)

  • Benutzer bestätigen durch ihre Unterschrift, dass sie die Benutzungsordnung anerkennen.

  • Benutzer erklären sich durch ihre Unterschrift mit der elektronischen Erfassung und Verwaltung der personenbezogenen Daten sowie Ausleihdaten - im Rahmen der Bestimmungen zum Datenschutz - einverstanden.

  • Änderung von Name oder Anschrift sind der Bücherei mitzuteilen.

  • Der Benutzerausweis muss bei der Ausleihe vorgelegt werden. Die Ausleihfrist beträgt 4 Wochen, bei Spielen 14 Tage.

  • Der Benutzer verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen des Urheberrechts und des Jugendschutzgesetzes einzuhalten.

  • Die Weitergabe entliehener Medien an Dritte ist unzulässig.

  • Die Benutzer werden gebeten, die Bücher und anderen Medien sorgfältig zu behandeln Für verlorene, beschädigte oder beschmutzte Medien muss Ersatz geleistet werden.

Gebührenordnung

  • Die Entleihung aller Medien in unseren Büchereien ist kostenlos.

  • Bei Überschreitung der Leihfrist wird eine Gebühr von 0,50 Euro pro Woche pro Medium erhoben.


FAQ

Antworten auf häufig gestellte Fragen
  • Was kostet die Ausleihe von Medien?

    Die Ausleihe aller Medien ist bei uns kostenlos. Wir erheben keine Leihgebühr oder einen Jahresbeitrag. Lediglich wenn Sie Medien verspätet zurückbringen, berechnen wir Säumnisgebühren (siehe Benutzungsordnung).

  • Muss ich katholisch sein um Medien ausleihen zu können?

    Nein. Die Bücherei steht für jeden, egal welcher Konfession offen. Wir verleihen Medien an alle interessierten Leser und fragen bei der Anmeldung auch nicht nach Ihrer Konfession.

  • Kann ich die Leihrist für Medien verlängern lassen?

    Ja, grundsätzlich können Sie alle entliehenen Medien vor Ablauf der Leihfrist verlängern lassen – persönlich in der Bücherei oder telefonisch.
    Bitte haben Sie Verständnis, dass wir einzelne Medien nicht verlängern können, z.B. gefragte Bestseller, aktuelle Neuanschaffungen und Bücher, die bereits für andere Leser vorbestellt sind.

  • Was ist bei der Anmeldung von Minderjährigen zu beachten?

    Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind nur beschränkt geschäftsfähig und benötigen daher zur Nutzung unseres Angebots das Einverständnis ihrer Erziehungsberechtigten. Dazu muss das Anmeldeformular von einem (i.d.R.) Elternteil unterschrieben werden, bevor ein Benutzerausweis ausgehändigt werden kann. Videos und DVDs dürfen nur entliehen werden, wenn die FSK-Altersfreigabe dem Alter des Benutzers entspricht und die Erziehungsberechtigten der Entleihe von Filmen bei der Anmeldung zugestimmt haben

  • Wer entscheidet, welche Medien angeschafft werden?

    Über Neuanschaffungen entscheiden Mitarbeiter des Büchereiteams im Rahmen von Einkaufs- und Buchvorstellungstagen. In der Regel orientieren wir uns an vorgestellten Neuerscheinungen, Empfehlungen des Borromäusvereins und den aktuellen Bestsellerlisten. Aber auch Wünsche und Anregungen unserer Leser finden Berücksichtigung – sprechen Sie uns an!
    Übrigens: Der oft zitierte „Literaturindex“ der katholischen Kirche ist bereits seit 1966 abgeschafft. Wir sind in dieser Hinsicht an keinerlei kirchliche Vorgaben gebunden.

  • Wie viel Zeit investieren Sie in Ihre Ehrenamtlichen Tätigkeit?

    Wir treffen uns einmal im Monat. Dort besprechen wir Termine für den kommenden Monat.
    Wir entscheiden bei Buchbeschädigungen die Vorgehensweise.
    Wir säubern unsere Regale und Bücher. Wir räumen um, um für Neuanschaffungen die vorher besprochen wurden Platz zu schaffen Es werden . Wir unterhalten uns über neue Bücher, die wir gelesen haben. Neue Bücher werden eingebunden und für die Ausleihe fertig gestellt. Neuanschaffungen und aussortierte Bücher werden im PC erfasst.
    Jeder investiert mindestens 500 Std. im Jahr in sein Ehrenamt.

  • Nehmen Sie Bücherspenden an?

    Diese Anfrage erreicht uns oft von Leuten, die gar nicht Kunde unserer Bücherei sind und unser Angebot daher nicht oder nur vage kennen. Uns angebotene Bücherspenden entsprechen leider meist nicht der Aktualität, auf die wir in unserem Bestand großen Wert legen, so dass diese Spenden nur im Regal „verstauben“ würden. Darüber hinaus würde eine Einarbeitung von Bücherspenden einen immensen Arbeitsaufwand bedeuten, den wir als Ehrenamtler nicht bewältigen können.
    Gut erhaltene Medien können wir allenfalls in unseren Büchertrödel aufnehmen. Falls Sie uns solche Medien spenden möchten, bitten wir Sie, uns während der Öffnungszeiten anzusprechen.


Unsere Förderer

  • Leserinnen und Leser der Bücherei

    Die größte Unterstützung bekommen wir durch Sie! Durch Ihre regelmäßigen Besuche in der Bücherei zeigen Sie uns die Notwendigkeit einer kostenlosen öffentlichen Bücherei. Mit den kleinen Geldspenden und Kaufen von Büchern über unsere Bücherei helfen Sie uns, das hohe Niveau des Medienbestands aufrecht zu erhalten.

  • Die Gemeinde St. Michael und Paulus

    In jedem Jahr erhalten wir einen Zuschuss für die Anschaffung neuer Medien.

  • Büchereifachstelle des Erzbistums in Köln

    In jedem Jahr erhalten wir auch hier einen Zuschuss , der uns den Kauf von fast 100 neuen Büchern im im Erwachsenen- und Kinder- und Jugendbereich ermöglicht.


Kontakt

Kommen Sie einfach vorbei, schauen sich um und stöbern Sie in Ruhe! Sie kennen unsere Bücherei noch nicht? - Kein Problem! Auf dieser Internetseite konnten Sie hoffentlich einen ersten Eindruck gewinnen. Für alles weitere kommen Sie einfach vorbei und sprechen unsere Mitarbeiter an! Wir zeigen Ihnen gerne alles und informieren Sie über unser Angebot - natürlich kostenlos.

  • Katholische öffentliche Bücherei St. Paulus
    Poststr. 193, 42549 Velbert
    (in den hinteren Räumen des Pfarrzentrums)

  • 02051-95 79 11 (über das Pastoralbüro)

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

  • Öffnungszeiten:
    mittwochs von 16.00 Uhr – 17.30 Uhr
    sonntags von 9.30 Uhr – 12.00 Uhr

Adresse

Mittelstr. 7A
42551 Velbert

St. Michael und Paulus

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Tel.: +49 (0)2051 95790
Fax: +49 (0)2051 957979

Öffnungszeiten Pastoralbüro

Montag bis Freitag 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr


© 2022 St. Michael und Paulus. All rights reserved.