St. Michael und Paulus

Proklamandum

Sonntagsbrief und Proklamandum

Der Sonntagsbrief erscheint nun wieder wöchentlich. Wichtige verbindliche pfarramtliche Informationen werden hierin bekannt gegeben. Aktuelles wird im Proklamandum kurzfristig durch Verlesen im Gottesdienst, Aushang in den Schaukästen und durch Einstellen auf der Homepage der Pfarrei veröffentlicht.

Nutzung von Räumen in den Pfarrheimen

Wir sind bemüht die Versammlungsräume im Rahmen der vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneordnung, ab September wieder für das Gemeindeleben zu nutzen. Die bisherigen Regelungen enden Ende August. Welche Maßnahmen danach nötig sein werden, und wie diese vor Ort umgesetzt werden können, entscheidet dann der Pfarrer, als Hausherr, nach Beratung mit KV und PGR. Notwendig wird eine verlässliche Mitwirkung der Gruppenverantwortlichen sein. Erfahrungen, dass Kreise sich trotz Zusage nicht an Abstandsregeln gehalten haben, sind sehr bedauerlich. Bisher haben wir auf die Eigenverantwortung vertraut.

Erstkommunionfeiern

An den kommenden Wochenenden werden in neun Sondermessen viele der durch den Erstkommunionkurs vorbereiteten Kinder zum ersten Mal den „Leib Christi“ empfangen. Auch für diese Messen ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Da die Familien ihre Gästeliste schon eingereicht haben, sind nur wenige Plätze noch frei. Es wird schwierig sein, spontane Besucher einzulassen. Bitte haben Sie Verständnis dafür und besuchen Sie die anderen Gottesdienste.

Patrozinium St. Marien

Am Hochfest der Himmelfahrt Mariens feiert unsere Pfarrkirche ihr Patrozinium. Aus diesem Grund ist am Samstag, 15.8.2020, eine Messe um 18.00 Uhr in St. Marien. Hier gilt auch die gewohnte Anmeldeordnung. Die Vorabendmesse in St. Joseph entfällt an diesem Tag. Dafür ist in St. Joseph am Sonntag, 16.8.2020 um 11.00 Uhr ein Heilige Messe.

Erstkommunion 2021

Nach Beratung mit und im PGR gibt es ein neues Konzept zur Vorbereitung der Kinder, das neben den gewandelten familiären und schulischen Verhältnissen auch evt. Beschränkungen durch die Pandemie berücksichtigt. Über nähere Einzelheiten werden wir ab September informieren.